Black & White

Street Photography in Amsterdam

Hallo Fotofreunde!

Vor ein paar Wochen war ich ja in Amsterdam. Mein erster Besuch in dieser tollen Stadt. Ich habe ja auch schon auf diesem Blog zwei Beiträge dazu verfasst. Wer mehr Städte Trip Fotos sehen will findet sie hier:

Entspannte Tage in Amsterdam Teil 1

Entspannte Tage in Amsterdam Teil 2

Street Photography in Amsterdam

In diesem Blog Post zeige ich euch noch eine Auswahl an Street Photography Fotos die ich in Amsterdam gemacht habe. Dabei habe ich vom Fish-Eye Objektiv bis zum leichten Tele alle Brennweiten benutzt die mir zur Verfügung standen. Auch war ich diesmal sehr bemüht immer auch etwas Orts-typisches in die Fotos zu packen. Mal ist es mir besser. Mal weniger gut gelungen. Entscheidet selbst.

Street Photography wie ich sie mag!

Wer schon mehr meiner Street Photography Fotos gesehen hat kennt vielleicht schon meine Art zu Fotografieren. Das „Nah ran“ war leider nicht immer so möglich wie ich es mir gewünscht hätte. Aber ich bin ja auch weiterhin ständig am üben. Freue mich auf eure Kommentare und Feedback.

Wie immer alle Aufnahmen mit Olympus OM-D E-M1. RAW Format und in Adobe Lightroom entwickelt.

Los gehts!

Street Photography in Amsterdam

Foto von: Christian Mari Fotografie (www.christianmari.at)

Foto von: Christian Mari Fotografie (www.christianmari.at)

Street Photography in Amsterdam

Foto von: Christian Mari Fotografie (www.christianmari.at)

Foto von: Christian Mari Fotografie (www.christianmari.at)

Foto von: Christian Mari Fotografie (www.christianmari.at)

Foto von: Christian Mari Fotografie (www.christianmari.at)

Foto von: Christian Mari Fotografie (www.christianmari.at)

STREET PHOTOGRAPHY IN AMSTERDAM

Foto von: Christian Mari Fotografie (www.christianmari.at)

Foto von: Christian Mari Fotografie (www.christianmari.at)

Foto von: Christian Mari Fotografie (www.christianmari.at)

Foto von: Christian Mari Fotografie (www.christianmari.at)

Foto von: Christian Mari Fotografie (www.christianmari.at)

Foto von: Christian Mari Fotografie (www.christianmari.at)

Foto von: Christian Mari Fotografie (www.christianmari.at)

Foto von: Christian Mari Fotografie (www.christianmari.at)

Foto von: Christian Mari Fotografie (www.christianmari.at)

Foto von: Christian Mari Fotografie (www.christianmari.at)

Foto von: Christian Mari Fotografie (www.christianmari.at)

Foto von: Christian Mari Fotografie (www.christianmari.at)

Foto von: Christian Mari Fotografie (www.christianmari.at)

Foto von: Christian Mari Fotografie (www.christianmari.at)

Foto von: Christian Mari Fotografie (www.christianmari.at)

Foto von: Christian Mari Fotografie (www.christianmari.at)

Foto von: Christian Mari Fotografie (www.christianmari.at)

Foto von: Christian Mari Fotografie (www.christianmari.at)

Read more →

Laxenburg in Black & White

Hallo Fotofreunde!

Es geht Schlag auf Schlag! Heute lautet das Thema meines Blog posts:

Laxenburg in Black & White

Es war saukalt. Ca. -7 Grad! Nicht die idealen Bedingungen für einen kurzen Rundgang durch den Schlosspark Laxenburg! Aber es hat sich dennoch gelohnt wie ich meine.

Auch bei dieser Fotorunde habe ich mich bewusst sehr, sehr eingeschränkt was das Equipment betrifft. Eine Kamera, die betagte Panasonic DMC-L1 (ja, ich weiß „..immer nimmt er das alte Zeug mit..“) . Aber was soll ich machen. Das fotografieren ist mit diesem Oldie einfach ein Vergnügen. Und trägt zur Entschleunigung bei 😉

Zurück ins Jahr 2008.

Megapixel? 7,5MP sind genug für diese Anwendung. Serienbild Geschwindigkeit 6 Bilder. Dann ist Schluss mit Schnell und erst mal speichern angesagt. ISO? Iso800 rauscht sicher, ab Iso 400 kann man es sehen. SO WHAT? Auch nur eine Linse war mit am Start. Das Leica Summilux 25mm 1.4 ist eine super Optik. Habe ich auch (per Adapter) immer wieder gerne an meinen OM-D`s.

2 Akkus. Ok, aber nur einen (halb) gebraucht. Trotz der Kälte und ca. 500 Aufnahmen, sowie ein Manfrotto Pixi. Kleines, leichtes Stativ. Hab ich immer mal wider verwendet.

I shoot RAW. Diesmal nicht!

Um noch konsequenter und klarer/schneller zu sein habe ich diesmal darauf verzichtet die RAW zur Bildbearbeitung heran zu ziehen. Und stattdessen die Kamera internen schwarz/weiß JPEG verwendet. Mir gefiel der Look (Kontrast hochgefahren!) ganz besonders und ich fand ihn passend zum fotografischen Thema. In der Nachbearbeitung nur ein wenig beschnitten und das war es auch schon.

Wenn es euch gefällt postet es mir in die Kommentare!

Laxenburg in Black & White

Foto von: Christian Mari Fotografie (www.christianmari.at)

Foto von: Christian Mari Fotografie (www.christianmari.at)

Foto von: Christian Mari Fotografie (www.christianmari.at)

Laxenburg in Black & White

Foto von: Christian Mari Fotografie (www.christianmari.at)

Foto von: Christian Mari Fotografie (www.christianmari.at)

Laxenburg in Black & White

Foto von: Christian Mari Fotografie (www.christianmari.at)

Foto von: Christian Mari Fotografie (www.christianmari.at)

Foto von: Christian Mari Fotografie (www.christianmari.at)

Laxenburg in Black & White

Foto von: Christian Mari Fotografie (www.christianmari.at)

Foto von: Christian Mari Fotografie (www.christianmari.at)

Foto von: Christian Mari Fotografie (www.christianmari.at)

Foto von: Christian Mari Fotografie (www.christianmari.at)

Foto von: Christian Mari Fotografie (www.christianmari.at)

Laxenburg in Black & White

Foto von: Christian Mari Fotografie (www.christianmari.at)

Foto von: Christian Mari Fotografie (www.christianmari.at)

Foto von: Christian Mari Fotografie (www.christianmari.at)

Foto von: Christian Mari Fotografie (www.christianmari.at)

Foto von: Christian Mari Fotografie (www.christianmari.at)

 

Read more →

Alte Liebe rostet nicht – Olympus Zuiko Digital 35-100mm f2

Hallo Fotofreunde!

Ich habe mir für das Jahr 2017 viel vorgenommen. Unter anderem auch, dass ich wieder mehr Blog Artikel zu unterschiedlichen Fotografischen Themen schreibe. Gesagt, getan. Dann leg ich mal los mit einem meiner Lieblings Objektiv welches ich bereits seit einigen Jahren besitze.

Alte Liebe rostet nicht – Olympus Zuiko Digital 35-100mm f2

Am mft Sensor entspricht die Brennweite einem 70-200mm KB Objektiv. Blende 2.0 ist schon einen Wucht! Daher ideal für Portraits und andere leichte Tele „Aufgaben“. Mit der Anfangsblende von 2.0 ist es sehr lichtstark. Ich habe es früher an den alten Olympus Modellen E-1, E-3 & E-5 regelmäßig verwendet. An der kleineren mft OM-D E-M1 (mit MMF-3 Adapter) nur noch seltener. Da arbeite ich viel mehr mit Festbrennweiten. Aber mich davon ganz zu trennen schaffe ich dennoch nicht. Zu gut (hervorragend!) sind die optischen Eigenschaften! Feines Bokeh, voll Offenblendtauglich, relativ geringe Nah- Einstellgrenze, super Freistellung, gebaut wie ein Panzer uvm. Kurz um, diese Olympus Linse ist ein Traum! Basta!

Größter Nachteil der Top Pro Linse ist das Gewicht (1800g) und die Größe (ca. 21cm lang und an der dicksten Stelle fast 10cm Durchmesser). Aber ok. Man kann nicht alles haben 😉

Fazit: Großer Brocken mit einen hohen Spaß Faktor & perfekten Ergebnissen!

Panasonic Lumix DMC-L1, alt, aber immer noch sehr sexy!

Die zweite alte Liebe in diesem Blog Post ist die Panasonic DMC-L1 die ich immer mal wieder mit den alten FT Linsen verwende. So auch heute Nachmittag bei einem längeren winterlichen Rundgang durch die Lobau. Licht war leider nicht ideal. Ist halt so! Alle Aufnahmen mit der Olympus Zuiko Digital 35-100mm f2 Optik. (Fast) immer Offenblende. RAW, entwickelt mit Adobe Lightroom.

Alte Liebe rostet nicht - Olympus Zuiko Digital 35-100mm f2 Alte Liebe rostet nicht - Olympus Zuiko Digital 35-100mm f2

Read more →

Fotoshooting in Wien mit den Gewinnern vom Casting2016

Hallo Fotofreunde!

In den letzten Wochen ging es bei mir Schlag auf Schlag. Jetzt erst habe ich die Chance auch ein paar Blog Artikel zu den diversen Fotoshootings zu schreiben. Seid gespannt. Es kommt noch einiges mehr!

Fotoshooting in Wien mit den Gewinnern vom Casting2016

Am 1. April (Nein, es war kein Scherz!) habe ich auf meiner FACEBOOK Seite aufgerufen sich zum Casting2016 anzumelden. Nochmals recht herzlichen Dank an alle die dabei mitgemacht haben. Aus allen Teilnehmern habe ich dann das „Sieger-Paar“ ermittelt. Ziel war es ein Outdoor Paar Shooting zu machen das einen gewissen touch Street Photography hat. Ist nicht ganz einfach in Worte zu erklären, aber ich hatte so ein paar Bildideen im Kopf die ich gerne mit einem Amateur-Model-Paar umsetzen wollte.

Super nettes Fotoshooting mit Sofia & Lukas in der Wiener Innenstadt

Nach einer etwas komplexeren Terminfindung (Die beiden kommen aus Oberösterreich) haben wir es geschafft und uns zum Fotoshooting in der Wiener Innenstadt getroffen. Beim Bildaufbau habe ich bewusst versucht die Umgebung sowie weitere Personen in die Bildkomposition einzubeziehen. Die finale Farbgebung der Bilder sollen die Wirkung noch unterstreichen.

Wer von sich und seiner/seinem Liebsten ebenfalls Fotos heben möchte kann mich gerne danach fragen!

Hier geht es zur Anfrage!

Viel Spaß mein durchklicken der Fotos!

Less gear, more fun!

Alle Aufnahmen mit Olympus OM-D E-M5. Als Objektive kamen das mZuiko 12-40mm f2.8, mZuiko 17mm f1.8 sowie das mZuiko 45mm f1.8 zum Einsatz. RAW, Entwickelt in Adobe Lightroom.

Read more →

Landschaftsfotografie | Schwarz-Weiß

Hallo lieber Blog Leser & Fotofreund!

Mit der Landschaftsfotografie habe ich mich in den letzte Tagen wieder intensiv beschäftigt.

Landschaftsfotografie | Schwarz-Weiß

Ganz Besonders mit der Schwarz/Weiß Fotografie. Die Aufnahmen die ich euch heute zeige sind alle in der Unteren Lobau entstanden. Zum Teil habe ich auch Langzeitbelichtungen gemacht. Bei den gezeigten Fotos ist aber nur eine darunter. Kannst du sie herausfinden? Auch die HDR Technik kam zum Einsatz. Darüber kommt bestimmt auch noch ein Blog Post.

An Ausrüstung war folgendes am Start. Kamera: Die Olympus OM-D E-M1. An Objektiven war das Zuiko 7-14mm f4.0 sowie das mZuiko 12-40 f2.8 im Einsatz. Manfrotto Stativ. ND Filter. Alle Aufnahmen im RAW Format und entwickelt in Adobe Lightroom & NIK Silver Efex Pro 2.

Kontraste, Konturen, Schatten, Struktur ….

Ich denke, ich werde wieder öfters Schwarz/Weiß fotografieren. Es erfordert ein anderes „Sehen“. Der Schwerpunkt der Bildgestaltung liegt auf Kontrasten, Konturen, Schatten und Struktur von z.B. Oberflächen. Ich finde solche Bilder haben irgendwie eine zeitlose Anmutung. Was meint ihr? Schreibt mir in die Kommentare ob es euch gefällt. Liebe Grüße Christian

Read more →

Schloss Belvedere in Wien

Schloss Belvedere in Wien

Gestern war ein toller Tag. Ich habe ein großes Foto-Projekt abgeschlossen und hatte eigentlich genug von der Bildbearbeitung und dem sitzen vor dem Computer. Kurzerhand entschloss ich mich das Schloss Belvedere aufzusuchen. Ich war schon eine ganz Zeitlang nicht mehr in diesem wunderschönen barocken Garten. Auch die üppige Architektur übt einen großen Reiz auf mich aus.

Schloss Belvedere

Das Schloss Belvedere („schöne Aussicht“) in Wien ist eine von Johannes Lucas von Hildebrandt (1668–1745) für Prinz Eugen von Savoyen (1663–1736) erbaute Schlossanlage im Bezirk Landstrasse. Das Obere Belvedere und das Untere Belvedere (benannt auf Grund ihrer Lage auf einem südlich der damaligen Stadt ansteigenden Hang) bilden mit der verbindenden Gartenanlage ein barockes Ensemble. Die beiden Schlossbauten beherbergen heute die Sammlungen des Belvedere und Räumlichkeiten für Wechselausstellungen. Am 15. Mai 1955 wurde im Oberen Belvedere der Österreichische Staatsvertrag unterzeichnet. Also ein durchaus geschichtsträchtiger Ort. Genau so wie ich es mag.

Welches Equipment war dabei?

Alle Aufnahmen des Schloss Belvedere in Wien sind mit der Olympus E-5 entstanden. Alle im RAW aufgenommen und mit Adobe Lightroom 5.4 bearbeitet. Als Objektive kamen das Zuiko 7-14, das 25mm 1.4 von Panasonic und das 50-200 f 2.8-3,5 ebenfalls von Zuiko/Olympus zum Einsatz. Alle Aufnahmen aus der Hand. Einige der Bilder sind auch als Panoramen aufgenommen worden und danach in Photoshop zusammengesetzt.

Read more →

Street photography am Altwiener Ostermarkt

Street photography am Altwiener Ostermarkt

Das ich in der Street photography einer meiner Leidenschaften versteckt ist dem einen oder anderen Leser bereits sicher aufgefallen. 😉 Gestern hatte ich kurz Zeit (leider zuwenig) um in der Wiener Innenstadt den Altwiener Ostermarkt zu besuchen. Was ich da so abspielt wenn die Menschen im Oster-Rausch sind ist schon einen Besuch wert. Aber als street photographer ist es ein wahres Paradies. Weiters war ich auch noch auf Motivsuche in der Innenstadt.

Street photography? Was ist denn das?

Was sich unter street photography verbirgt ist hier sehr gut erklärt.

Street photography ist eine Genrebezeichnung der Fotografie, die zahlreiche Fotografen und Stile umfasst. Allgemein ist damit eine Fotografie gemeint, die im öffentlichen Raum entsteht, auf Straßen, in Geschäfte oder Cafés hineinblickend, Passantengruppen oder Einzelne herausgreifend, oftmals als Momentaufnahme, aber ebenso essayhafte Abfolge und Milieustudie…

Straßenfotografien rangieren kompositorisch-stilistisch von dokumentarisch strengen Aufnahmen bis zu körnigen, bewusst verschwommenen oder gekippten Ansichten, gewagten Perspektiven und verzerrenden Spiegelungen….

Die anbei gezeigten Bilder sind alle mit der Olympus OM-D E-M1 aufgenommen worden. Zum Einsatz kam nur ein Objektiv. Das Sigma 19mm 2.8 erfüllte seinen Zweck hervorragend. Alle Aufnahmen im RAW Format. Entwickelt in Adobe Lightroom 5.4. Street photography am Altwiener Ostermarkt.

Read more →

Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt

Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt in Bad Deutsch Altenburg

Vor ein paar Tagen war ich, sehr spontan, wieder mal auf Fototour. Mein Weg führte mich nach Hainburg. Ganz in der nähe der Donaubrücke steht die Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt in Bad Deutsch-Altenburg. Das war mein ersten Ziel. Für Architektur und Geschichtsinteressierte ein sehr interessanter Bau. Dazu habe ich diese Infos aus den Weiten des Internet.

Die Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt, eine dreischiffige, sechsjochige romanische Pfeilerbasilika, wurde in der ersten Hälfte des 13. Jahrhunderts errichtet. An den Außenwänden des Langhauses sind sehr schön Rundbogen- und Zahnschnittfries zu sehen sowie zum Teil erhaltene romanische Rundbogenfenster und zwei romanische Rundbogentore. Im Inneren stammen aus dieser Epoche die rechteckigen Pfeiler mit Falt-, Palmetten- und Knospenkapitellen sowie die rundbogigen Arkaden. Der Kirchenbau weist stilistische Beziehungen zu Bauten in Bayern und Ungarn auf.

Der Westturm – ursprünglich wohl ohne Verbindung zum Langhaus – bildete einen selbständigen Baukörper im Westen der Kirche. Der Grundriss zeigt eine Durchdringung der Formen Quadrat und Oktogon vom Fundament an. Den Abschluss bildet eine aus acht Giebeln bestehende Zackenkrone; darüber erhebt sich ein schlicht gemauerter oktogonaler Turmhelm, dessen Konzeption in Zusammenhang mit ähnlichen Lösungen in Pulkau und Zellerndorf steht. Die Erbauung dieses markanten Turmes wird Mitte des 14. Jahrhundert angenommen.

Spontane Fototour! Das macht Spaß

Wie gesagt. Es handelte sich um einen sehr spontanen Fotoausflug und daher war ich auch nur mit minimalem Equipment unterwegs.Wetter und Lichtverhältnisse waren eher November_like. Daher auch nicht allzu viele Bilder geschossen. Als Kamera war die Panasonic DMC-L1 in Verwendung. Das Objektiv war eine Normalbrennweite 25mm f2.8. Alle Aufnahmen im RAW Format. Entwickelt mit Silkypix sowie Adobe Lightroom.

Read more →

Rund um die Reichsbrücke

Rund um die Reichsbrücke

Das Dezemberwetter ist ja zum verzweifeln…Alles Grau in Grau…Mist…Also keine andere Wahl als mit diesem „Nachteil“ zu spielen und triste Bilder zu machen. 😉 Vorsicht wer Winterdepressiv ist! Alle Fotos sind rund um die Reichsbrücke entstanden. Diese Wiener Donaubrücke hat ja eine bewegte Vergangenheit. Hier kann man das sehr genau nachlesen.

Rund um die Reichsbrücke. Ein interessanter und geschichtsträchtiger Ort.

Die Reichsbrücke ist eine der bekanntesten Brücken Wiens. Sie überquert die Donau, die Donauinsel sowie die Neue Donau und verbindet den 2. Bezirk, mit dem 22. Bezirk. Das Bauwerk erstreckt sich vom Mexikoplatz am Handelskai in nordöstlicher Richtung bis zur Donaucity und dem VIC (22. Bezirk).

Die heutige Reichsbrücke wurde im Jahr 1980 eröffnet; sie ist der dritte Donauübergang in derselben Achse, der den Namen Reichsbrücke trägt. Die erste Reichsbrücke (auch: Kronprinz-Rudolf-Brücke, als Projekt: Reichsstraßenbrücke), eine eiserne Strombrücke auf fünf Pfeilern, bestand von 1876 bis 1937. Die zweite Reichsbrücke, eine Kettenbrücke mit zwei 30 Meter hohen Pylonen auf zwei Strompfeilern, wurde 1937 eröffnet; sie war neben Stephansdom und Riesenrad eines der Wahrzeichen der Stadt Wien. Nach dem Zweiten Weltkrieg war sie der einzige intakte Donauübergang in Österreich stromabwärts von Linz und entwickelte sich zum meistbefahrenen Straßenstück Österreichs. Am Sonntag, dem 1. August 1976, stürzte die Brücke in den frühen Morgenstunden auf voller Breite der Donau ins Wasser. Bei dem Unglück, das mit dem damaligen Stand der Technik nicht vorhersehbar gewesen war, kam ein Mensch ums Leben. Die Bedeutung und emotionale Aufladung, welche die Brücke durch ihre bewegte Vergangenheit bei der Wiener Bevölkerung erhalten hatte, steigerte sich durch den Einsturz weiter.

Ich war ca. zwei Stunden mit der Olympus E-500 und nur einem Objektiv, dem Panasonic 14-50mm  unterwegs. Gar nicht so einfach sich zu motivieren und auf Motivsuche zu gehen. Alle Bilder im RAW aufgenommen und mit Viewer 3 sowie Adobe Lightroom 5.2 entwickelt.

Read more →

Street photography in Wien

Gestern hatte ich bis zum nächsten Kundentermin ein wenig Zeit und so war wieder freies fotografieren angesagt. Und zwar street photography. So wie ich es mag!

Street photography in Wien

Ich bin, bei perfektem Wetter und hochsommerlicher Temperatur, ein wenig durch die Wiener Innenstadt gezogen und habe mich wieder auf die street photography konzentriert. Gar nicht so einfach. Ich glaube ich bin ein wenig aus der Übung 🙂

Ich liebe es Ausschau nach interessanten Situationen zu halten. Probiert das mal aus…Es schult das fotografische Auge ungemein.

Shoot with…Olympus

Verwendet habe ich die Olympus E-PL5 & Sigma 30mm 2.8. Ideale Kamera für diesen Einsatz. Klein, leicht, unauffällig und mit dem Schwenkdisplay perfekt für alle Situationen. Alle Bilder im RAW Format aufgenommen und in Lightroom 5 mit VSCO Filtern entwickelt.

 

Read more →