Portrait Fotografie Workshop mit Benjamin Jaworskyj in Andorf

Portrait Fotografie Workshop mit Benjamin Jaworskyj in Andorf
Teile diesen EintragShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter

Portrait Fotografie Workshop mit Benjamin Jaworskyj in Andorf

Hallo Fotofreunde!

Das vergangene Wochenende war ein sehr anstrengendes. Samstag super tolle Hochzeit fotografiert und Sonntag (früh) morgens ging es gleich weiter zum Portrait Fotografie Workshop mit Benjamin Jaworskyj in Andorf! Ich wollte unbedingt die Chance nutzen und Benjamin Jaworskyj live erleben.

Wetter passte, Location perfekt, Benjamin Jaworskyj cool….So soll es sein

Die Location in Andorf ist ganz super für solche Fotoworkshops geeignet. Das Ambiente bietet eine Vielzahl an Räumen, Ecken und Winkeln. Überall kann man ganz tolle und außergewöhnliche Bilder machen.

Nach den ersten morgendlichen Red Bull Dosen erfolgte eine kurze Einführung von Ben über den weiteren Verlauf des kommenden Tages. Ebenso wies er uns auf einige grundlegende Dinge für die erfolgreiche Bildgestaltung hin. Dieser Workshop Tag stand ganz im Zeichen der Praxis und so wurden die Teilnehmer in vier Gruppen aufgeteilt. Jeder Teilnehmer sollte/musste die Rolle des Models/Assis/Fotografen/… einnehmen. Das schult ungemein! An vier „Stationen“ war jeweils ein (Licht) Schwerpunkt vorgesehen. Beginnend mit:

available light mit & ohne Reflektor

available light durch Fensteröffnungen (gerichtetes Licht), Innenraum

Aufsteck Blitz blitzen mit einer Softbox.

Blitzen mit Porti Blitzanlage und Beauty Dish. Mit und ohne Wabeneinsatz

Fotografiert wurde die meisste Zeit über mit einer KB 50mm Brennweite. So mag ich das. Das kleine Besteck. 😉 Ben stand die ganze Zeit über mit Rat & Tat zur Seite und wechselte zwischen den diversen Stations-Schwerpunkten hin & her. Selbst für mich als Berufsfotografen war da noch immer der ein oder andere Tipp von ihm den man für seine eigene Fotografie gut verwenden kann. Auch ist es immer mal wieder wichtig einen frischen Kick zu bekommen und in die eigene Fotografie einfließen zu lassen.

Mittagspause fiel aus. Es gab ja so viel zu fotografieren beim Portrait Fotografie Workshop mit Benjamin Jaworskyj in Andorf. Ich empfand unsere Gruppe als sehr harmonisch und wir hatten eine Menge Spaß beim modeln, assistieren als auch beim fotografieren. Super!  Zu guter Letzt wurde jede Gruppe mit einer Schlussaufgabe konfrontiert. Mit wenigen Hilfsmitteln (z.B. einem Basketball, einer alten Kamera,…) Sollte ein Thema in kurzer Zeit mit den gelernten/geübten Techniken umgesetzt werden….;-)

Gegen 16Uhr beendeten wir den fotografischen Teil dieses tollen Tages und fuhren ins nahegelegene Andorf. In einem Schulungsraum zeigte uns Ben noch ein wenig von seinem Bridge/Photoshop Workflow. Ebenso wurden die Bilder der Gruppenaufgabe gezeigt und diskutiert.

Fazit: Portrait Fotografie Workshop mit Benjamin Jaworskyj in Andorf

Ich empfand diesen Tag als eine große Bereicherung. Wenn ich etwas negatives schreiben kann dann nur, das Andorf von Wien, doch gut 2 x 2:45 Autofahrt entfernt ist. Aber das war es auch schon mit dem negativen….Ben ist ein sehr cooler Typ. Seine unverkrampfte Art mit den Aspekten der Fotografie umzugehen finde ich persönlich sehr bereichernd. Viele nette Fotofreunde kennengelernt und noch in lockerer Atmosphäre etwas gelernt. Was will man mehr?

Liebe Grüße nach Berlin und vielleicht sehen wir uns ja mal in Wien wieder 😉

Anbei dein paar Bilder die beim Workshop entstanden sind.

Danke an:

Benjamin Jaworskyj

Reinhard von Netpixel

Karin

Daniela

Thomas

 




















Teile diesen EintragShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter

Drop a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *