Reise nach Dubai – oder – was sich in 10 Jahren alles verändert hat. Teil 1

Please upload multiple images to the slider.
Teile diesen EintragShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter

Hallo Fotofreunde!

Vergangene Woche waren wir wieder für ein paar Tage in Dubai. 2005 waren wir ebenfalls dort. Allerdings im April. Aber die Veränderungen die die Stadt bzw. das Emirat durchgemacht hat sind gewaltig. Das hätten wir uns nicht träumen lassen. Aber es ist besser ich erzähle euch alles der Reihe nach….

Wir starteten unsere Reise nach Dubai mit der Fluglinie Emirates. Diese ist ja weltweit bekannt für ihren Servicegrad und den hohen technischen Standart der Flugzeuge. Genau so war es. Es mangelte sprichwörtlich an nichts. Essen und Getränke perfekt. Das umfangreiche Entertainment Center verkürzte die Flugzeit ungemein. Einziger Kritikpunkt! Wir hatten bei Start aus Wien 1 Stunde Verspätung. Das war ärgerlich. Der Flug selbst war ein Nachtflug  (5 Stunden und irgendwas. Hab ich vergessen) und so konnte wir den Sonnenaufgang über der Wüste des Irans beobachten bevor die Maschine in Dubai landete. Der Flughafen bzw. die Ankunftshalle für sich ist schon ein Erlebnis. Sauber, ordentlich und RIESIG!

Dubai die größte Stadt der Vereinigten Arabischen Emirate

Dubai ist durch den unglaublichen Luxus und die gewaltigen Bauprojekte eine der bekanntesten Städte am Persischen Golf geworden. Hier befindet sich das höchste Gebäude der Welt. Der Burj Khalifa, der 2010 fertiggestellt wurde, und 828Meter hoch ist. Besondern ist die Stadt auch durch das Wahrzeichen den Burj al Arab. Es ist eines der teuersten und luxuriösesten Hotels der Welt.

Reise nach Dubai – oder –  was sich in 10 Jahren alles verändert hat

Nach dem perfekt organisierten Transfer in unser Hotel (Waldorf Astoria Dubai Palm Jumeirah) checkten wir rasch ein und gaben uns dem umfangreichen Frühstück hin. Das war auch bitter nötig nach dem Nachtflug 😉

Den Nachmittag und Abend chillten wir im Hotel und erkundeten die umfangreichen und edlen Möglichkeiten der Urlaubsgestaltung. Überraschenderweise war das Wetter (für Dubai Verhältnisse) schlecht. Es REGNETE und war sehr windig. Dafür hatte ich von unseren Balkon einen tollen Blick auf den Persischen Golf…Für mich als Fotografen war die Welt in Ordnung.

So was war der erste Teil unserer Dubai Reise. In den folgenden Tagen schreibe ich über die nächsten Tage. Dranbleiben und nix verpassen.

P.S. Für die Fotofreaks.

Alle Bilder mit der Olympus OM-D E-M1 aufgenommen. Für unsere Reise nach Dubai hatte ich nur drei Linsen im Gepäck.  Zuiko 7-14 f4, Panasonic 14-150 als Reisezoom und mZuiko 17 1.8 für street. Manches auch mit dem Iphone 6 aufgenommen. RAW & Lightroom wie eh immer.

Teile diesen EintragShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter

1 Comment

  1. 27. Juli 2015 - Antworten

    […] auch kein Fehler.  Im Blog kann man ja sehen das wir gerne reisen. Heuer war ja schon Dubai und Dresden am Programm. Und so kam es das wir Mitte Juli ein paar Tage in Schladming im Ennstal […]

Drop a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *