Rund ums Schloss Eckartsau im Marchfeld

Schloss Eckartsau
Teile diesen EintragShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter

Schloss Eckartsau im Marchfeld. Das Schloss liegt inmitten einem künstlichen Landschaftspark. Es ist, so finde ich, einen Besuch zu jeder Jahreszeit wert. Besonders als Fotograf kann ich mich stundenlang in dem Park aufhalten und immer wieder neue Lichtsituationen und Motive entdecken.

Schloss Eckartsau im Marchfeld

Ein paar Hintergrundinfos. Zitat (und gekürzt) von der Homepage Schlösserreich.

„Eingebettet in die Donau-Auen und den zauberhaften Schlosspark erzählt das kaiserliche Jagdschloss Eckartsau die spannende Geschichte vom Ende der Donaumonarchie. 1918/19 war es letzter Wohnsitz von Kaiser Karl und Zita in Österreich.

Die Herrschaft der Eckartsauer vermehrte den Besitz.  Im 16. und 17. Jahrhundert wechselten die Bewohner auf Eckartsau häufig. Das heutige prunkvolle Erscheinungsbild des Schlosses geht im Wesentlichen auf Graf Franz Ferdinand von Kinsky zurück. Der böhmische Hofkanzler kaufte 1720 das Anwesen samt der Herrschaft Eckartsau und ließ den mittelalterlichen Wehrbau zum barocken Jagdschloss um- und ausbauen. Erstrangige Künstler hatten maßgeblichen Anteil an der aufwändigen Neugestaltung. 1760 erwarb Franz Stephan von Lothringen, der Gatte von Maria Theresia, das Schloss. Zu den prominentesten Bewohnern zählten später Thronfolger Erzherzog Franz Ferdinand sowie Österreichs letztes Kaiserpaar Karl I. und Zita, die im Schloss ihre letzten Tage in Österreich vor der Abreise ins Exil verbrachten.

Der Schlosspark wurde in den vergangenen Jahren in Zusammenarbeit mit Bundesdenkmalamt und Nationalpark Donau-Auen nach den Originalplänen wieder hergestellt und die Grundidee, die idealisierte Darstellung des Überganges von der Kulturlandschaft zur Naturlandschaft, wieder sichtbar gemacht.“

Ein kalter, aber sonniger Wintertag im Jänner 2016

An Equipment war die Olympus OM-D E-M1 dabei. An Objektiven kamen das Zuiko 7-14mm f4.0, Zuiko 50-200mm f2.8-3.5 sowie das mZuiko 12-40mm f2.8 zum Einsatz. Alle Aufnahmen im RAW. Entwickelt in Adobe Lightroom.

Ich muss unbedingt einmal eine Hochzeit auf Schloss Eckartsau fotografieren. Das Areal gibt so unglaublich viele und tolle Hintergrund Motive ab. Ein Genuss!

Also, ihr werdenden Brautpaare! Denkt an mich und sendet mir eure Anfrage wenn ihr eure Hochzeit auf Schloss Eckartsau plant! 😉

 

Teile diesen EintragShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter

3 Comments

  1. 26. Januar 2016 - Antworten

    Wunderschöne Bilder!
    Wir freuen uns immer wieder über neue Ausschnitte…
    Herzliche Grüße vom Schlossmanagement Eckartsau 🙂

    • 26. Januar 2016

      Danke für die netten Worte.
      Wie gesagt! Jetzt fehlt nur noch die Hochzeit dazu 😉
      Liebe Grüße
      Christian

  2. 23. Oktober 2016 - Antworten

    […] diesem Blog Post vom Jänner 2016 http://www.christianmari.at/rund-ums-schloss-eckartsau-im-marchfeld gibt es schon mal ein paar Fotos zu […]

Drop a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *