Schloss Belvedere in Wien

Schloss Belvedere in Wien
Teile diesen EintragShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter

Schloss Belvedere in Wien

Gestern war ein toller Tag. Ich habe ein großes Foto-Projekt abgeschlossen und hatte eigentlich genug von der Bildbearbeitung und dem sitzen vor dem Computer. Kurzerhand entschloss ich mich das Schloss Belvedere aufzusuchen. Ich war schon eine ganz Zeitlang nicht mehr in diesem wunderschönen barocken Garten. Auch die üppige Architektur übt einen großen Reiz auf mich aus.

Schloss Belvedere

Das Schloss Belvedere („schöne Aussicht“) in Wien ist eine von Johannes Lucas von Hildebrandt (1668–1745) für Prinz Eugen von Savoyen (1663–1736) erbaute Schlossanlage im Bezirk Landstrasse. Das Obere Belvedere und das Untere Belvedere (benannt auf Grund ihrer Lage auf einem südlich der damaligen Stadt ansteigenden Hang) bilden mit der verbindenden Gartenanlage ein barockes Ensemble. Die beiden Schlossbauten beherbergen heute die Sammlungen des Belvedere und Räumlichkeiten für Wechselausstellungen. Am 15. Mai 1955 wurde im Oberen Belvedere der Österreichische Staatsvertrag unterzeichnet. Also ein durchaus geschichtsträchtiger Ort. Genau so wie ich es mag.

Welches Equipment war dabei?

Alle Aufnahmen des Schloss Belvedere in Wien sind mit der Olympus E-5 entstanden. Alle im RAW aufgenommen und mit Adobe Lightroom 5.4 bearbeitet. Als Objektive kamen das Zuiko 7-14, das 25mm 1.4 von Panasonic und das 50-200 f 2.8-3,5 ebenfalls von Zuiko/Olympus zum Einsatz. Alle Aufnahmen aus der Hand. Einige der Bilder sind auch als Panoramen aufgenommen worden und danach in Photoshop zusammengesetzt.

Teile diesen EintragShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter

Drop a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *