Strahlt auf euren Hochzeitsfotos. Teil 1

Strahlt auf euren Hochzeitsfotos
Teile diesen EintragShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter

Strahlt auf euren Hochzeitsfotos!

Diesmal werde ich euch ein wenig über den Alltag/Ablauf meiner Hochzeitsfotografie berichten. Natürlich ist jede Hochzeitsplanung individuell aber im Großen und Ganzen werden sich auch zu eurer geplanten Hochzeit ein paar Parallelen finden.

Der Zeitrahmen der Hochzeitsfotografie

Als Ausgangsbasis solltet ihr euch für eines meiner Hochzeitsfotografie Pakete (5/8/12 Stunden) entscheiden. (Falls ihr weniger als 5 Stunden benötigt so führt das bitte bei eurer Anfrage an. Auch dafür finden wir eine Lösung.) Das legt den Rahmen fest, wie lange an eurem Hochzeitstag fotografiert wird. Natürlich sind Verlängerungsstunden immer möglich.

Hier geht es zum Anfragen Formular!

Wann es mit der Hochzeitsfotografie los geht bestimmt natürlich ihr. Aber bitte bedenkt. Euer einmaliger Hochzeitstag sollte komplett erzählt werden. DIE Geschichte eures Tages! Im Idealfall von der Brautvorbereitung bis zur Party. Das ist meine Meinung und viele Kunden entscheiden sich für diese Variante. Aber selbstverständlich sind auch viele andere Zeitmodelle möglich. Bitte nur danach fragen. Mein Ziel ist es euren großen Tag in emotionalen Hochzeitsfotos festzuhalten.

„Getting Ready“ der Braut/Bräutigam fotografieren?

Ich finde es cool! Es bringt euch einmalige Bilder und die Stimmung bei diesem „Shooting“ ist immer ganz besonders. Ich mag es sehr. Wer es nicht will, auch kein Problem. Es ist eure Hochzeitsfeier. Ihr bestimmt was läuft.

Strahlt auf euren Hochzeitsfotos

Ankunft der Gäste in der Hochzeitsfotografie

Das Eintreffen der Gäste zu eurer Hochzeitsfeier ist für mich ein ganz wichtiger Punkt. Da fotografiere ich gerne im Reportage Stil. Mache Portraits und stelle mich den Gästen auf dezente Art und Weise vor. Jetzt wissen sie, daß ich der Hochzeitsfotograf bin. Das ist meist sehr von Vorteil. Niemand möchte plötzlich aufdringlich eine Kamera vor die Nase gehalten bekommen.

Hochzeits-Zeremonie

Während der Zeremonie ist der Ablauf für mich als Hochzeitsfotografen relativ vorgegeben. Ich bin fast immer nahe bei euch. Meist in eurem Blickfeld. Wenn es sich um eine kirchliche Trauung handelt, nutze ich z.B. Musikeinlagen, um durch das Kirchenschiff zu gehen und unterschiedliche Blickwinkel einzufangen. Wenn sich die Möglichkeit ergibt, gerne auch mal von der Orgelempore aus.

Nach der Trauung, wenn sich die Kirche leert, mache ich gerne noch ein paar Fotos von euch vor dem Altar. Dann gehe ich ein paar Meter voraus und so verlassen wir die Kirche. Draußen wartet bereits die Schar eurer Gäste. Das gibt immer ein paar einmalige Fotos.

Hier geht es zu einer kleinen Auswahl meiner Hochzeitsfotos!

Strahlt auf euren Hochzeitsfotos

Gratulationen und Agape

Meistens wird dann gratuliert und anschließend erfolgt die Agape. Dabei werde ich wieder zum Reportage-Hochzeitsfotografen und fange spontane Momente und Situationen ein. Zu diesem Zeitpunkt seid ihr auch schon wesentlich entspannter und beginnt, meiner Erfahrung nach, die Hochzeitsfeier so richtig zu genießen. So soll es natürlich sein!

Das war mal der erste Teil. In Kürze geht es weiter. Wenn es schon Fragen gibt so gerne unter foto@christianmari.at

Mehr Hintergrundinformation, speziell zur Wahl des für euch passenden Hochzeitsfotografen, findet ihr in meinem Ratgeber. Dieses pdf „Viele wertvolle Tipps für Brautpaare: Hochzeitsfotografie“ könnt ihr kostenlos auf meiner Homepage herunterladen. Nur eure eMail Adresse eingeben.

 

Teile diesen EintragShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter

1 Comment

  1. 11. März 2016 - Antworten

    […] | Comments: 0 | Posted by: wordpressadmin | In: […]

Drop a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *