TFP Shooting Andrea

TFP Shooting Andrea
Teile diesen EintragShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter

TFP Shooting Andrea

TFP Shooting Andrea. Letzten Donnerstag war wieder mal TFP Shooting Time. Was TFP genau ist erklärt die Wikipedia folgendermaßen:

„Die Bezeichnung time for prints ( TFP, auch time for pictures) steht in der Fotografie für eine Vereinbarung zwischen einem Modell und einem Fotografen, bei der das Modell nicht mit einer Gage, sondern mit den Resultaten der Fotoaufnahmen für seine Dienste entlohnt wird.

Klassischerweise sind dies Papierabzüge (prints) der Fotos, die im Rahmen der Aufnahmen entstanden sind. Seit dem Einzug der Digitalfotografie ist auch der Begriff TFCD (time for cd) gebräuchlich. Hierbei werden die Bilder in digitaler Form dem Modell weitergegeben.“

Andrea war sehr spontan bereit für ein solches Shooting. Mein Freund Mike assistierte mir und so hatte ich nach knapp zwei Stunden über 700Bilder „Im Kasten“. Location war der Wiener Stadtpark. Auch das Wetter war perfekt.

Alle Aufnahmen mit Olympus E-5. Zum Einsatz kamen vorzugsweise zwei Festbrennweiten 25mm & 50mm (KB 50mm & 100mm). Sowie ein Olympus Aufsteckblitz.  Alle Aufnahmen im RAW Format & Entwicklung in Adobe Lightroom 4.4 sowie Photoshop.

Einige der Bilder möchte ich euch nun zeigen.

 

 

Teile diesen EintragShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter

1 Comment

  1. TFP Shooting mit Claudia | Hochzeitsfotograf Wien | Christian Mari
    21. Juni 2013 - Antworten

    […] Vor ein paar Tagen war es mal wieder soweit. Ein weiteres TFP shooting stand auf dem Programm. Was TFP in der Fotografie bedeutet erklärte ich bereits in diesem Blogbeitrag. […]

Drop a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *