Tierfotografie in Schönbrunn

Tierfotografie in Schönbrunn
Teile diesen EintragShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter

Hallo Fotofreunde.

Gestern war das Wetter perfekt für Tierfotografie in Schönbrunn. Ich war schon gut 1,5 Jahre nicht im Tiergarten und so gab es auch eine Menge Veränderungen zu sehen. Der Zoo ist ja ständig im Wandel und ist damit immer wieder einen Besuch Wert.

Tierfotografie in Schönbrunn

Fototechnisch war ich nur sehr mager ausgestattet. Eine Kamera (Olympus OM-D E-M1). Ein Objektiv (Zuiko 50-200 f2.8-3.5) . Ein Telekonverter 1.4 (EC-14), Akkus & Speicherkarte. Das sollte genügen. Weitwinkel machten keinen Sinn. Ich wollte ja nicht den Tiergarten fotografieren sondern dessen Tiere. Viele Aufnahmen sind auch unter Verwendung des Telekonverters EC-14 entstanden.

Was ist ein Telefonverter und was macht das Ding genau?

Der EC-14 ist ein Telekonverter  für das E-System (Olympus) mit Verlängerungsfaktor 1,4 (die Brennweite und die Belichtungszeit multipliziert sich um diesen Faktor. Dieser Verlängerungsfaktor entspricht dem Verlust einer Blendenstufe).

Das 50-200mm Objektiv wird dadurch zu einem 70-280mm Objektiv, was einer Brennweite bei KB von 140-560mm entspricht. Mit einer Lichtstärke von jetzt f4.0-5.0 Alle Daten werden im Kommunikationsfluss zwischen Body und Objektiv übertragen. 

Im Tiergarten ist Brennweite King. Mehr ist meisten besser! Nah rann an die Tiere zu kommen ist ja nicht immer gut möglich.

Bei diesem Trip habe ich rund 700 Bilder gemacht. Alle Im RAW aufgenommen und mit Olympus Viewer entwickelt. Finish in Adobe Lightroom. Eine Auswahl der Fotos zeige ich euch im Anhang. Viel Spaß beim durchblättern.

 

Teile diesen EintragShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter

Drop a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *