Workflow meiner Bildbearbeitung in Adobe Lightroom. Teil 1

Workflow meiner Bildbearbeitung in Adobe Lightroom
Teile diesen EintragShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter

Hallo Fotofreaks!

Vor ein paar Tagen habe ich ja dieses Bild auf facebook hochgeladen. Nun möchte ich euch in kleinen Schritten die Idee, die Aufnahmeparameter und den dazu passende Workflow meiner Bildbearbeitung in Adobe Lightroom zeigen. Möglicherweise ist es ja für den ein oder anderen von euch interessant. Das Foto wurde in Dubai aufgenommen. Am Strand von THE PALM. Blick Richtung Hotel Atlantis. Das Haus ist riesig! Allerdings auch ein gutes Stück weit weg. Ich schätze so drei Kilometer Luftlinie.

Workflow meiner Bildbearbeitung in Adobe Lightroom.

Teil 1. Die Aufnahme

Beginnen wir mal mit dem finalen Bild.

Workflow meiner Bildbearbeitung in Adobe Lightroom

Der ursprüngliche Plan war es als HDRI anzufertigen. Auch bei der Aufnahme habe ich drei unterschiedliche Belichtungen angefertigt und gespeichert. Bei der Bildbearbeitung habe ich mich allerdings dann dagegen entschieden (die Ergebnisse haben mir nicht gefallen) und nur die „mittlere“ neutrale Belichtung aus der Belichtungsreihe verwendet. Die RAW files aus modernen Kameras (in diesem Fall Olympus OM-D E-M1) haben schon so einen tollen Dynamik Umfang das es leicht möglich ist daraus noch ein ansprechendes Bild zu zaubern. Die Aufhellung der „Tiefen“ bzw. die Rückgewinnung der hellen Stellen ist so problemlos möglich.

Workflow der Aufnahme

– Bildidee im Kopf entwickeln. Ich wollte den Steg als „Rahmen“ um das Hauptmotiv verwenden.

– Tiefer Standpunkt (ca. 50cm über dem Boden/Strand).

– Natürlich Kamera auf Stativ. Horizontal ausrichten mit Wasserwaage.  Achtung stabiler Stand des Stativs ist unbedingt Voraussetzung.

-Brennweite 18mm (KB36mm), Objektiv war das Leica D- Vario-Elmar 14-150mm, Blende f5.6. ISO 200, 25sec Belichtungszeit. Das Licht das den Steg erhellt ist eigentlich nur Light pollution aus der Umgebung. Fernauslöser hatte ich nicht dabei; also mit Zeitauslöser 2sec gearbeitet.

Original RAW file…

Was dabei herauskommt sieht dann so aus. Das ist das Original RAW file. Nur verkleinert und als .png gespeichert.

Workflow meiner Bildbearbeitung in Adobe Lightroom

 

Naja ist schon mal gar nicht schlecht. Ein guter Ausgangspunkt für die weitere Bearbeitung. Die Tiefen (dunklen) Stellen des Bildes aufzuhellen ist nicht das Problem. Die Überstrahlten Stellen des Hotels im Hintergrund dagegen schon. Aber ich entschied mich dafür den „Strahlenkranz“ rund um das Hotel zu belassen. Ja die Lichter „brennen“ zwar auf (keine Zeichnung mehr in diesen Bilddetails) aber dafür strahlt das ganze Objekt. Das finde ich für dieses Bild als die richtige Entscheidung.

Workflow Teil 2 folgt

Die weiteren Details der Bildbearbeitung erkläre ich euch im zweiten Teil der in Kürze folgt. Also dran bleiben und wenn Fragen auftreten bitte nur stellen.

Liebe Grüße  Christian

Teile diesen EintragShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter

Drop a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *