Hochzeitslocation

Bettina & Mario | Hochzeit in Achau
Teile diesen EintragShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter

Hochzeitslocation finden.

Auf los gehts los…

In diesem Blog Beitrag (weitere zu Hochzeits-Themen werden folgen) möchte ich ein wenig Hilfestellung geben um die, für euch, „perfekte“ Hochzeitslocation zu finden. Der Artikel versteht sich als Ergänzung zu meinem Ratgeber: Viele Wertvolle Tipps für Brautpaare: Hochzeitsfotografie den ihr auf meiner Homepage kostenlos herunterladen könnt.

Da ich als Hochzeitsfotograf viel erlebe kann ich euch auch bei Themen der Hochzeitsvorbereitung ein paar nützliche Informationen mit auf den Weg geben. In diesem ersten Blog Post möchte ich euch Informationen liefern die euch vielleicht bei der Wahl eurer Hochzeitslocation behilflich sind. Also, die erste Frage die ihr euch stellen müßt lautet:

Welche Art von Hochzeitslocation suche ich?

Schloss? Weingut? Traumhochzeits Locations…wie z.B. diese hier?

Da gibt es natürlich viele unterschiedliche Einfluss Faktoren. Örtliche Lage, Größe, Budget, Verfügbarkeit…usw. sind natürlich sehr wesentlich bei der Location suche bzw. Auswahl. Aber eine wichtige Frage bleibt. WAS passt zu Euch. Nicht jede Loaction „passt“ zu eurer Persönlichkeit. Ich finde es macht keinen Sinn einer gewissen Vorstellung von seiner „Traumhochzeit“ nachzulaufen…wenn man ein ganz anderer Typ ist. Denkt daran.

Ihr müsst euch dort wohl fühlen. In gewisser Weise euch mit dem Ort identifizieren können. Habt ihr einen persönlichen Bezug zu dieser Örtlichkeit? Und, die wesentliche Frage, möchte ich „den schönsten Tag im Leben“ dort verbringen?

Es ist eure Hochzeit! Also plant sie auch so!

Hochzeitslocation

Im folgenden gebe ich eine Reihe von Infos die euch bei der Findung  der richtigen, für euch passenden, Hochzeitslocation weiterhelfen.

Passt die Location zu euch, wirkt alles gleich viel authentischer. Und so soll es sein. Ihr seid ihr! Und nicht Personen die Hochzeit „spielen“. Ich habe deshalb eine Handvoll Fragen zusammengefasst die euch helfen sollen bei der Auswahl der für euch am besten passenden Hochzeitslocation.  Nehmt euch ein wenig Zeit. Zettel und Bleistift und findet eure individuellen Antworten. Los gehts!

Wie stelle ich mir meine Hochzeitsfeier vor?

Locker und lässig? Sportlich? Klassisch? Oder möchte ich die Prinzessin auf einem Schloss sein? Welcher Typ bin ich? Einfach, eventuell auch rustikal? Pompös und ausgefallen? Standesamtliche und kirchliche Hochzeit? Nur Standesamt? Freie Trauung?

Ich weiß, Fragen über Fragen. Alleine mit der Beantwortung dieser Frage werden schon viele Location herausfallen und wieder andere interessant werden.

Wann ist mein Wunschdatum für die eigene Hochzeit?

Da kann man oft nicht früh genug damit anfangen. Manche „heißen“ Termine (wie z.B. 16.06.2016 (Ok, ist kein Samstag soll euch nur zur Verdeutlichung dienen) sind bereits seid Jahren ausgebucht. Samstage in der Hochsaison (Mai-Oktober), egal welches Datum, sind immer besonders beliebt. Ach ja ihr wisst schon…“Der frühe Vogel…“ usw.

Klarer Tipp: Frühestmöglich mit der Terminsuche beginnen. Das gilt ebenfalls für viele Dienstleister die ihr gerne auf eurer Hochzeit haben möchtet.

Hochzeitslocation

Platz, Platz, Platz…Wieviele Gäste erwarte ich zu meiner Hochzeit?

Wie groß wollt ihr heiraten? Nur im kleinen Kreis? Nur Familie, oder mit allen Freunden, Verwandten und Arbeitskollegen? Die passende Gästeliste zu erstellen erfordert Fingerspitzengefühl. Keine Frage.

Ich habe schon so ziemlich alle Größenordnungen von Hochzeiten begleitet. Mit allen Vor- und Nachteilen die sich daraus ergeben. Daher weiß ich um die Wichtigkeit dieser Frage. Ist für viele Locations ein wesentlicher Punkt. Oft ein absolutes Ausschließungskriterium. Klar gilt, je größer die Gesellschaft, desto schwieriger wird die Location Suche.

Hochzeitslocation

Musik & Tanzfläche. Ist auch dafür genug Platz vorhanden?

Auch ein nicht zu unterschätzender Faktor. Zwei getrennte Räume für Tafel und Musik ist manchmal auch eine feine Lösung. Meiner Meinung nach macht es aber nur bei großen Hochzeiten wirklich Sinn…Sonst „zerreißt“ es die Gesellschaft zu sehr. Zu kleine Räumlichkeiten (Kellergewölbe usw.) können aber auch ein wahrer Horror sein. Da spreche ich nicht nur als Hochzeitsfotograf.

Welche Vorstellungen habe ich bezüglich dem Hochzeitsmenü?

Buffet oder jeder Gang serviert? Habt ihr besondere Wünsche bei eurem Hochzeitsmahl? Oder doch lieber die immer wieder gerne genossenen Klassiker. Wiener Schnitzel und co. Die Qualität der Speisen und Getränken ist enorm wichtig. Schlechtes Essen bzw. wenig auf dem Teller bei einer Hochzeit geht gar nicht. Ist ein absolutes No-Go!

Tipp: Keine Experimente beim Hochzeitsmenü! Die meisten Hochzeitsgäste bevorzugen Klassiker. Unbedingt vorher Probeessen! Wenn ihr nicht überzeugt sein dann diese Location fallen lassen und die Suche wieder neu starten. Eure Gäste werden es euch danken.

Hochzeitslocation

Es regnet an meinem Hochzeitstag. Was nun?

Der Plan B sozusagen. Ich weiß, wenn ihr eure Hochzeit feiert ist das Wetter perfekt. Sicher!

Oder doch nicht? Einen Plan B für Schlechtwetter zu haben ist eine gute Sache.  Es hilft euch nix wenn die Braut ob des Regentages die Nerven „wegschmeißt“. Lieber vorbereitet sein und das Beste aus der Situation machen. Als Hochzeitsfotograf weiß ich was das bedeutet. Glaubt mir! Es ist schon vor gekommen, dass ich das gesamte Paar-Shooting in einer Oldtimer Limousine gemacht haben. Während der Regen aufs Autodach hämmerte…

Klarer Tipp: Unbedingt Plan B für schlechtes Wetter einplanen und mit dem Location Betreiber abstimmen!

Ist die Hochzeitslocation exklusiv für mich buchbar?

Ich kenne keine Braut die will, dass im Nebensaal ebenfalls eine Hochzeitsgesellschaft feiert. Bei manchen Hochzeitslocations ist das kein Problem. Die Säle liegen weit genug auseinander. Ist das aber nicht der Fall kann es zu einem unschönen Erlebnis werden. Die Musik der Nachbargesellschaft dringt herüber und man kann von Ansprachen und Party Spielen  jedes Wort miterlebt. Im Worst Case Fall hat die anderer Braut auch noch das tollere Kleid….

Unbedingt auch Rückversichern das genug Service Personal für die eigene Feier zur Verfügung gestellt wird. Zu wenig oder langsames Personal der Hochzeitslocation hat schon so manchem Brautpaar Frust beschert.

Klarer Tipp: Location unbedingt vorab besuchen und Lage abchecken. Betreiber aktiv auf diese Situation ansprechen.

Hochzeitslocation

Wie lange dürfen meine Hochzeitsgäste feiern?

Eine zu früh angelegte Sperrstunde kann jede Party abtöten. Das ist klar. Unbedingt die Sperrstunde abklären. Bei manchen Hochzeitslocations kann es vorkommen das z.B. ab 22Uhr Outdoor/im Garten keine Musik mehr laufen darf etc.

TIPP: Darauf achten wie lange man Outdoor sein darf. Abklären und Rückfragen bewahrt vor unschönen Überraschungen am Tag der Hochzeit.

Hochzeitslocation

Parkplatzsituation? Öffentlich erreichbar? Nächtigung?

Nicht zu unterschätzen. Bei der Planung eurer Hochzeit auf die Verkehrsanbindungen und Parkplatzsituation ein großes Augenmerk legen. 100 Gäste sind schnall mal über 40 PKW. Eventuell auch prüfen ob noch ein anderes Event in der Nähe stattfindet. Da wird es mit den Parkplätzen meist rasch eng.

Will man das Fest in vollen Zügen genießen ist eine Übernachtungsmöglichkeit bei oder nahe der Hochzeitslocation ein Riesenvorteil und wird von euch und den Gästen oft und gerne genutzt werden.

Alles schön und Gut. Aber was kostet das Alles?

Jaja, das liebe Geld. Eine Hochzeit auszurichten kostet unter Umständen eine Menge Geld. Da ist es nur allzu verständlich das man sich die Preise und Leistungen genau ansieht. So wie bei vielen anderen Dienstleister gilt auch hier.

Qualität hat ihren Preis!

Hohe Qualität und die Sicherheit, dass alles zu ihrer Zufriedenheit klappt, wollen sie sicher haben. Da bin ich mir ganz sicher. Daher immer genau fragen was im Preis inkludiert ist um spätere Überraschungen zu vermeiden.  Gibt es spezielle Hochzeitspackages? Sind diese auch flexibel erweiterbar?

Hochzeitslocation

Fast sind wir fertig! Ein paar Abschließende Fragen bleiben aber noch.

Ab wann kann das Brautpaar ihr Utensilien (wie z.B. Dekoration), Getränke (Stoppelgeld?) oder auch Hochzeitstorte (Kühlmöglichkeit beachten) anliefern? Wie sieht es mit Barrierefrei aus?  Kinderbetreuung? Wann muss die Location spätestens wieder geräumt sein?   Ich könnte noch viel mehr aufzählen. Aber ihr habt sowieso derzeit so viel im Kopf das ich es mal dabei belasse.

So das waren einmal die ersten wichtigen Fragen. Ab jetzt kann die Suche losgehen.

P.s. Es freut mich wenn ich euch ein wenig helfen konnte. Seid fair und helft auch mir. Teil den Post. Kommentiert und markiert ihn mit „gefällt mir“. Danke.

 

Teile diesen EintragShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter

4 Comments

  1. 1. Februar 2016 - Antworten

    […] Fotofreunde. Diesmal geht es um ein ganz anderes Thema als letzte Woche auf diesem Blog Post über Hochzeitslocations. Oder doch nicht? Immerhin handelt es sich heute um das Schloss Belvedere in Wien. Dort kann man […]

  2. David Hauger
    3. Februar 2016 - Antworten

    Lieber Christian, danke für diesen wirklich feinen Artikel.
    Für alle die gerade auf der Suche nach der passenden Hochzeitslocation sind: Ich hab‘ neulich, auf der Suche für unsere Hochzeit, im Netz eine recht hilfreiche Seite gefunden. Die haben viele von dir beschriebene Themen (Parkplatzsituation, Kinderbetreuung, Korkgeld, …) auf ihrer Seite drauf. Hab ich so sonst noch nirgendwo gefunden und hat meiner Verlobten und mir echt viel Arbeit erspart. Kann ich nur weiterempfehlen. Vielleicht hilfts ja irgendwem.
    (Kommentar vom Blogbetreiber gekürzt)

    • julia
      4. Februar 2016

      hi david – wie hat die seite geheißen?

  3. 11. März 2016 - Antworten

    […] Ringfotos sein. Oder auch große und kleine Details eurer Dekoration, die Hochzeitstorte sowie die Hochzeitslocation in unterschiedlichen […]

Drop a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *