· 

Nachtfotografie in Wien

Hallo Fotofreunde.

Gestern hatte ich am Abend ein wenig Zeit und bin mit der Kamera zur blauen Stunde losgezogen.

Eine kleine Runde durch die Wiener Innenstadt sollte es sein.

Das Licht war perfekt und so habe ich gleich die Gelegenheit genutzt ein wenig der Nachfotografie nachzugehen.

Die goldene Regel in der Nachtfotografie in Wien! Bring ein Stativ mit!

Soweit zur Theorie.

Natürlich hatte ich kein Stativ dabei. :-(

Daher konnte ich nicht alles so umsetzen wie ich es mir gedacht hatte. Ist ja klar!

Aber ein sehr leistungsfähiger Bildstabilisator wie ihn die Olympus OMD-E-M1 hat, leistet an dieser Stelle sehr gute Dienste.

Belichtungszeiten von fast 1 sec Freihand sind oft kein Problem. Man sollte allerdings vorab den Kaffee Konsum einschränken.

Für die Nachtfotografie! Kleine Equipment mit großer Wirkung!

Als Kamera war die Olympus OD-D E-M1 mit am Start. Ein Objektiv, das sehr feine Panasonic 15mm 1.7 das ich mir erst kürzlich gekauft habe. Akkus & Speicherkarte. Mehr war nicht dabei. Alle Aufnahmen im RAW Format und in Adobe Lightroom entwickelt.

 

Grundlagenwissen und Motivation habe ich mir in diesem Video Workshp geholt. 

Jetzt aber ab zu den Fotos!

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Michi Dramaqueen Milosevic (Donnerstag, 19 April 2018 13:39)

    Wunderschöne Fotos!