Reise nach Dubai – oder – was sich in 10 Jahren alles verändert hat. Teil 3

Teile diesen EintragShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter

Hallo Fotofreunde!

Da ist er. Der dritte und letzte Teil meines Reiseberichtes über unsere Reise nach Dubai.  Heute beschreibe ich euch die beiden letzten Tage die wir im sommerlich warmen Dubai verbracht haben. Höhepunkt, im wahrsten Sinne des Wortes, war der Besuch des Burj Khalifa. Wir organisierten Karten (Der Besuch ist nur mit vorab gebuchten Eintrittskarten möglich) die es uns ermöglichten (auch) auf die oberste Aussichtsplattform im 148 Stock zu gelangen. Das ist verdammt hoch. Es kommt einem fast vor wie fliegen wenn man aus dem Fenstern sieht. Auch ein Stück Terrasse ist begehbar. Ein ganz besonderes Erlebnis. Für mich als Fotograf ein Traum. Diese Plattform ist erst seit wenigen Wochen eröffnet. Sie nennt sich AT THE TOP SKY und liegt noch ein ganz schönes Stück höher als die allgemein bekannte Aussichtsplattform im 124 Stock. Wenn ich schon mal da bin 😉

Burj Khalifa – mit Sonnenuntergang über dem Persischen Golf.

Über den Burj Khalifa schreibt die Wiki folgendes:

Der Burj Khalifa ist ein Wolkenkratzer in Dubai. Bis zur Einweihung hieß das Gebäude Burj Dubai.

Der Burj Khalifa wurde von der Projektgesellschaft Emaar Properties nach Plänen des Architekten Adrian Smith vom amerikanischen Architekturbüro Skidmore, Owings and Merrill gebaut. Seit April 2008 ist er das höchste Bauwerk der Welt, besitzt weltweit die meisten Stockwerke und auch das höchstgelegene nutzbare Stockwerk. Die Bauarbeiten begannen im Jahr 2004, im Januar 2009 wurde die Endhöhe von 828 Metern erreicht. Das Gebäude wurde am 4. Januar 2010 eingeweiht.

Das liest sich alles sehr leicht und flockig. Steht man allerdings vor diesem gewaltigen Gebäudekomplex so ist man regelrecht geflasht. Irre was das abgeht. Dagegen sieht die angrenzende Dubai Mall, mit Verkaufsfläche von 350.000 Quadratmetern eines der größten Einkaufszentren der Welt, fast kindlich klein aus. Der Sonnenuntergang war beeindruckend. Ich kam mit dem fotografieren kaum nach.

Die Dubai Mall. Wo Shopping ein umfassendes Erlebnis wird.

Die Dubai Mall ist Teil des Projektes Downtown Dubai, zu dem eine größere Anzahl Apartment- und Bürogebäude, zahlreiche Hotels und ein neu gebauter Stadtteil, der den Eindruck einer arabischen Altstadt vermitteln soll, eine Wasserbeckenlandschaft mit der weltgrößten (natürlich, was sonst) Springbrunnen Anlage sowie als Mittelpunkt der welthöchste Wolkenkratzer Burj Khalifa gehört. Zu diesem gibt es eine direkte fußläufige Verbindung von der Dubai Mall. Abends hatte ich noch Zeit und Gelegenheit für ein paar Langzeitbelichtungen. Aber das seht ihr in den beigefügten Bildern.

Schöne Stunden am Strand von THE PALM

Unsere Reise nach Dubai ließen wir am tollen, feinkörnigen Sand Strand von unserem Hotel auf der „Palme“ ausklingen. Bei angenehmen Temperaturen um die 24Grad (und das Mitte Jänner) und strahlend blauem Himmel lässt es sich verdammt gut leben.

Absolute Suchtgefahr !!!

Reise nach Dubai – oder –  was sich in 10 Jahren alles verändert hat.

Ich bin froh das wir wieder in Dubai waren. Es hat sich soooo viel verändert, das man leicht das Gefühl haben könnte in einer völlig neuen Stadt zu sein. Wenn man bereit ist sich darauf einzulassen, und nicht jeden Euro zweimal umdrehen muss bevor man ihn unters Volk bringt, ist Dubai sicher eine Reise wert. Ich denke wir werden auch wieder kommen.

Aber zehn weitere Jahre warte ich nicht mehr 😉

 

Teile diesen EintragShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter

2 Comments

  1. 6. Februar 2015 - Antworten

    Hallo,
    toller Bericht und tolle Bilder. Am besten gefällt mir der Audi mit den Lensflares… thumps up!
    LG
    Chris

    • chrisii1971
      6. Februar 2015

      Danke! Das Bild ist auch eines meiner Favoriten!

Drop a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *